Ein Cheeseburger-Gutschein fürs Handy

Die Fastfood-Kette McDonald’s testet ein mobiles Kundenbindungsprogramm mit Gutscheinen per SMS.

Die Schnellrestaurantkette McDonald‘s testet in einem deutschlandweiten Pilotprojekt ein Mobile-Couponing-Programm. Über die Einsendung eines Keywords können sich die Kunden für die Teilnahme an der McDonald‘s SMS Lounge registrieren. Sie erhalten daraufhin eine digitale Clubkarte auf ihr Handy, die zweimal monatlich mit neuen Gutscheinen aufgeladen wird. Spezielle Scannerterminals in den Res­taurantfilialen können die Gutscheine vom Handydisplay ablesen und stellen dem Kunden einen Belegcoupon aus. Beworben wird die Maßnahme per E-Mail sowie über Plakate, Flyer und die Scannerterminals in den Filialen.

Fünfstellige Teilnehmerzahl

Nach Start des Programms im Juli 2007 hat der Gastro-Konzern mittlerweile ein erstes positives Resümee gezogen. Die Aktion verzeichnete Response-Raten von bis zu 29 Prozent. Insgesamt haben sich mehr als 10.000 Restaurantbesucher beteiligt. Über 74 Prozent von ihnen lösten mehr als einen Coupon ein.

„Das Handy ist immer dabei und damit die ideale Plattform, um zeitnahe Coupon-Aktionen oder Impuls-Aktionen zu realisieren“, erläutert Stefanie Krebs, Geschäftsführerin von 12 Snap Deutschland. Das Unternehmen zeichnete als Lead-Dienstleister für das Kampagnen-Layout, die Content-Kreation sowie die gesamte operative Abwicklung verantwortlich.

Quelle: http://www.onetoone.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: