Mobile Payment: Große Steigerungen des weltweiten Transaktionsvolumens erwartet

Mobiltelefone entwickeln sich immer mehr zum Zahlungsinstrument, sowohl für digitale als auch für materielle Güter. Dieser Trend soll sich innerhalb der nächsten fünf Jahre noch verstärken.

Zu dieser Vorhersage kommt eine Analyse von Juniper Research. Demnach wird sich das weltweite Transaktionsvolumen bis 2013 mehr als verfünffachen; der Verkauf von Tickets für Verkehrsmittel, Sportveranstaltungen und Unterhaltung wird dabei über 40 Prozent ausmachen. Gerade Westeuropa gehört hier zu den Top-Regionen und wird zusammen mit dem fernen Osten für mehr als 60 Prozent der erwarteten 300 Milliarden Dollar Jahrestransaktionsvolumen sorgen.

Bestehende eCommerce-Seiten generieren bereits erfolgreich gute Verkaufszahlen über das mobile Netz. Dennoch entdecken viele Händler gerade erst sein Potenzial als Absatzkanal. Nun müssten sie schnell handeln, wenn sie die sich bietenden Möglichkeiten auszunutzen wollen. Dabei sei es wichtig, dem Nutzer eine ähnlich einfache Bedienung zu ermöglichen, wie er sie bereits vom Online-Einkauf per PC gewohnt ist, so Howard Wilcox, von Juniper Research.

Quelle: www.ecin.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: