Handyparken auch für T-Mobile-Kunden

Kunden von T-Mobile und tele.ring können durch eine Kooperation mit paybox in Österreich künftig auch per Handy bezahlen.

Die Handybezahlfrma paybox hat einen neuen Kooperationspartner gewonen: Nach mobilkom austria und One ermöglicht ab Herbst auch T-Mobile/tele.ring seinen Kunden das Bezahlen am Handy. Die Verträge über die zukünftige Zusammenarbeit der vier Mobilfunkanbieter mit paybox wurden bereits unterzeichnet.

Rund vier Millionen private Handykunden können somit ab Herbst automatisch und ohne extra Anmeldung mit ihrem Handy bezahlen: Bestellungen im Internet, mobile Einkäufe, Zahlungen in Geschäften und vieles mehr kann dann österreichweit mit dem Handy beglichen und über die monatliche Handyrechnung getätigt werden.

Wertkartenkunden, Kunden mit Firmenhandys und Vertragskunden, die nicht über die monatliche Handyrechnung abrechnen möchten, können sich direkt zu paybox anmelden. In diesem Fall werden die Zahlungen direkt vom Bankkonto abgebucht.

Handyparkschein und Zugticket
Eine populäre paybox-Anwendung ist auch etwa M-Parking, das in Wien seit 2003 möglich ist: 20 Millionen Parkscheine wurden seither übers Handy gelöst. Derzeit hat Handyparken in Österreich rund 250.000 Nutzer. Auch ÖBB-Tickets und Fahrscheine für die öffentlichen Verkehrsmittel in den österreichischen Landeshauptstädten können mit paybox bezahlt werden. Das österreichische Modell der betreiberübergreifenden Zusammenarbeit beim M-Payment hat sich mittlerweile auch international durchgesetzt!

Quelle: www.futurezone.orf.at

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: