Plattform bringt Web-2.0-Dienste aufs Smartphone

Internettechnologien mit Handy nutzen

Die Lösung „Mobile Widget Runtime“ von Fraunhofer FOKUS bringt schnell und effizient Webanwendungen (Widgets) auf das Mobiltelefon. Zudem integriert sie Funktionen moderner Telefone.

Mit Mobile Widget Runtime werden alle klassischen Telefonfunktionen aus dem Web 2.0 heraus nutzbar. Gleichzeitig lassen sich die Webtechnologien auf dem Handy einsetzen. Die Lösung kann man als allein stehende Plattform für komplette Anwendungen nutzen. Doch ist sie auch eingebettet in bestehende Applikationen als Basis für Erweiterungen verwendbar. Neue Funktionen können im laufenden Webbetrieb eingefügt werden. Für deren Umsetzung müssen die technischen Details der Basisanwendung nicht bekannt sein.

Widgets zeichnen sich dadurch aus, dass sie dem Nutzer auch ohne dauerhafte Internetverbindung hilfreiche Dienste anbieten. Fraunhofer FOKUS bringt diese Widgets auf das Mobiltelefon und integriert gleichzeitig Funktionen moderner Telefone. In der Webanwendung können so Bluetooth, Satelliten-Navigation, MMS, Instant Messaging oder Telefonkonferenzen genutzt werden.
„Aufgrund der Integration von Web und Telefon kommt das Interesse an unserer Lösung von unterschiedlichen Seiten”, skizziert David Linner vom Fraunhofer FOKUS die Anwendungsbereiche. „Auf der einen Seite geht es um den erweiterten Einsatz des Handys als Zugang für ortsbezogene Dienste, was vor allem im Interesse der Telefon- und Netzwerkanbieter liegen sollte. Browser-Anbieter sind an neuen Plattformen interessiert, wissen aber, dass die heutigen Webanwendungen nicht 1:1 auf mobile Endgeräte umsetzbar sind. Und dann können durch die schnelle Umsetzbarkeit von Geschäftsideen auch in Marktnischen ganz neue Dienste entstehen, wie es uns schon das Web vorgemacht hat.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: