ZDF schickt seine Mediathek auf mobile Endgeräte

Zur IFA startet das ZDF eine mobile Version seiner Mediathek. Über die mobile Seiten können alle Sendungen, die online in der Mediathek verfügbar sind, künftig auch per Handy von überall nutzen.

Zur IFA im vergangenen Jahr startete das ZDF die neue Version seiner „ZDF Mediathek“, ein Jahr später wagt man sich nun ins mobile Internet und macht die Mediathek fit für mobile Endgeräte.

Das neue Angebot, das offiziell am Freitag startet und unter m.zdf.de verfügbar ist, umfasst alle Formate, die auch in der normalen Mediathek zur Verfügung stehen, also neben der 100 Sekunden-Ausgabe der „heute“-Nachrichten auch ganze Serien-Folgen oder Dokumentationen. Auch die Navigation ist an die der normalen Mediathek angelehnt.

So gibt’s unter dem Menüpunkt „Sendung verpasst?“ einen Überblick über alle Abruf-Videos der Woche. Hinzu kommen die Sortierungen nach Sendungen und Themen sowie eine Suchfunktion. Wer nicht ewig warten will, sollte allerdings über eine UMTS- oder WLAN-Verbindung verfügen.

Auf der IFA stellt das ZDF neben der mobilen Version außerdem auch eine neue Settopbox-Variante der Mediathek zur Verfügung, durch die sich bequem per Fernbedienung navigieren lässtund die dem Look & Feel der Web-Version angepasst sein soll.

Quelle: http://www.dwdl.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: