Nokia macht Werbung mobil

Auf der OMD in Düsseldorf präsentiert Nokia seinen Service für Mobile Advertising  
 
Ratingen, 08.09.2008 – Das Medium der Zukunft ist das Mobile Web. Da das Mobiltelefon neben Schlüsselbund und Portemonnaie zu den drei sogenannten „Mobile Essentials“ gehört, die fast jeder immer bei sich trägt, bietet es Werbetreibenden eine Vielzahl an neuen und innovativen Möglichkeiten. Aktuelle Marktstudien zeigen, dass Mobile Advertising für einen höheren Wiedererkennungswert von Marken sorgt und somit für Unternehmen sehr erfolgversprechend ist, auch im Vergleich zu den traditionellen Medien. Knapp 40 Prozent aller weltweiten Nutzer eines Mobiltelefons besitzen ein Nokia Gerät – somit liegt es nahe, dass Nokia auch auf Mobile Advertising setzt. Mit der vor kurzem gebildeten Unit Nokia Interactive Advertising positioniert sich Nokia als ein führender Player im Bereich mobiler Werbung. Auf der OMD, der vom 17. – 18.09. in Düsseldorf stattfindenden Leitmesse für digitales Marketing, wird Nokia seine Advertising-Sparte dem Fachpublikum näher vorstellen. Gleichzeitig wird Tom Henriksson, VP und Head Nokia Interactive Advertising, auf dem zur OMD gehörenden Fachkongress seine Vision „How Mobile Will Shape the Future of Advertising“ präsentieren und einen Ausblick auf das sich rasant entwickelnde innovative Medium geben.

Mit Nokia Interactive Solutions und dem Nokia Media Network bietet Nokia Interactive Advertising Markenunternehmen alles, was diese für erfolgreiche Werbung im mobilen Internet benötigen. Nokia Interactive Solutions entwickelt effizientes Mobile Advertising und Mobile Marketing End-to-End Kampagnen für werbetreibende Brands und setzt diese gewinnbringend um. Über das Nokia Media Network wiederum erreichen die Unternehmen Millionen an Endkunden mit ihren Botschaften. Zum stetig wachsenden Werbenetzwerk von Nokia gehören neben Nokia eigenen Services bereits mehr als 100 erstklassige Publisher und Netzwerkbetreiber.

„Obwohl in Deutschland erst im letzten Jahr gestartet, konnte die Nokia Unit Interactive Advertising bereits Brands wie Warner Music, RTL und Mazda von den vielfältigen Möglichkeiten des Mobile Advertising überzeugen“, sagt Tom Henriksson, VP und Head of Nokia Interactive Advertising.

Nokia Interactive Advertising finden Sie auf der OMD in der Mobile Bar in Halle 11. Wenn Sie während der OMD vor Ort an einem Einzelinterview mit Tom Henriksson, VP und Head of Nokia Interactive Advertising, interessiert sind, senden Sie einfach eine E-Mail an: suemer.cetin@trimedia.de.

Quelle: www.marketing-boerse.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: