Nvidia und Opera kooperieren beim mobilen Internet

Nvidia und Opera wollen künftig gemeinsame Sache beim mobilen Internet machen und  ihre Lösungen verbinden. Mit dem Browser Opera 9.5 und der NVIDIA-Tegra-Familie sollen Benutzer auch aufwändige Web-Inhalte problemlos auf mobilen Geräten nutzen können. Dazu gehören insbesondere JavaScript-Unterstützung, eine beschleunigte Vector-Grafik und die Wiedergabe von Videos.

Nvidia Tegra für Windows Mobile und Windows CE

Nvidia bietet nun einen optimierte Opera-9.5-Browser als Bestandteil der integrierten Third-Party-Software seiner Produktlinie Nvidia Tegra für Windows Mobile und Windows CE. Damit können mobile Benutzer von Opera 9.5 beim Browsen im Internet auf verschiedene Features zurückgreifen.

Features

Das System bietet Unterstützung für den kompletten Desktop-Web-Inhalt mit Hard­ware-beschleunigter Medien-, Bild- und Video-Wiedergabe. Zudem soll die GPU-Beschleunigung für gleichmäßiges Zoomen und Schwenken bei deutlich reduzierter Batteriebeanspruchung gelingen. Zusätzlich ermöglicht es Hardware-beschleunigtes Browsen in 3D, wobei Opera in das Framework von Nvidia integriert ist

Verfügbarkeit

Geräte mit Opera-Browser und NVIDIA-Tegra-Hardware sollen ab 2009 für Konsumenten verfügbar sein.

Quelle: Nvidia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: