10 Millionen Surfer: Boom im mobilen Internet

Gute Nachricht für Unternehmen, die aufs mobile Internet setzen: Laut einer Studie von TNS Infratest surfen bereits 10,4 Millionen Deutsche unterwegs.

Vor allem die Netzbetreiber T-Mobile, Vodafone und O2 erhoffen sich steigende Umsätze aus dem Geschäft mit dem mobilen Surfen und forcieren entsprechende Angebote. Dass, wie TNS Infratest berichtet, bereits 16 Prozent der Deutschen das mobile Internet erkunden, dürfte sie in ihrem Kurs bestätigen.

Laut der Studie empfangen und verschicken zwölf Prozent der Befragten E-Mails auf dem Handy. Neun Prozent haben bereits eine Webseite im Internet besucht, dabei stehen Suchanfragen, aktuelle Informationen und der Wetterbericht im Vordergrund. Nur die Hälfte der Nutzer tummelt sich auf WAP-Seiten, fast drei Viertel surfen HTML-Seiten an.

Das mobile Internet boomt also, doch es gibt auch noch Barrieren. Die größte: Mobiles Surfen ist, so ein weiteres Ergebnis der Studie, nach wie vor zu teuer. 

Quelle: http://www.chip.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: