Studie: Tarifdschungel hemmt SMS-Werbung

Laut des Marktforschungsinstitut TNS Infratest sei der Tarifdschungel an der ablehnenden Haltung der älteren Verbraucher für SMS-Werbung und Online-Werbung schuld. Jüngere Generationen hingegen nehmen die Marketingaktion via Handy positiver auf.

Über die Hälfte aller Handybenutzer weiß beim Auflegen nicht, wie viel sie ihr gerade geführtes Gespräch gekostet hat. Nicht einmal den Minutenpreis ins eigene Netz können 60 Prozent der Anrufer nennen. Vor allem Frauen wissen wenig über die Kostenentstehung ihrer Handyrechnung Bescheid, bei den über 50-Jährigen findet sich sogar mehr als jeder vierte im Preisdschungel nicht zurecht.

Grund für die große Unsicherheit liegt an dem Überschuss an Informationen. Trotz der weit verbreiteten Verwirrung bei den Kunden werben die Anbieter weiterhin mit Minutenpreisen, speziell bei PrePaid-Modellen. Dabei fehlt den meisten Kunden eine Bezugsmöglichkeit, weswegen vor allem ältere Verbraucher SMS- oder Online-Werbung ablehnen. Gerade die Handybesitzer im höheren Alter bevorzugen eine persönliche Beratung, reagieren aber auch vermehrt auf Briefe oder ein telefonisches Gespräch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: