10 Millionen mobile Surfer in Deutschland

In Deutschland surfen schon 10 Millionen Bürger mit ihrem Handy durch das Internet. Das mobile Internet steht somit kurz vor dem Durchbruch aber vorher müssen noch einige Herausforderungen gemeistert werden, berichtet die aktuelle Studie „Mobile Internet“ des Marktforschungsunternehmens Deloitte.
„Bis Ende 2012 wird sich die Nutzerzahl in Deutschland verdoppeln, wenn UMTS zu HSPA als Endgerätetechnologie ausgebaut und dieser Standard bei Mobiltelefonen etabliert ist.“ , so Klaus Böhm, Director im Bereich Media bei Deloitte. Die Mobilfunkanbieter stehen nun vor der Herausforderung mit Benutzerfreundlichkeit, Inhalten und Diensten für ihre Kundschaft einen Mehrwert zu bilden um den Trend des mobilen Surfens fortsetzen zu können.

Eine Monatsgebühr von 10 Euro stufen Experten als für den Massenmarkt tauglich ein. Die Mobilfunkkunden, die nur manchmal ihre Mailpostfächer mit dem Handy überprüfen wollen keine Zusatzgebühren entrichten. Wie die Zukunft des mobilen Internet in Deutschland aussieht dafür sind die Mobilfunkfirmen hauptsächlich verantwortlich. Das Angebot könnte attraktriver werden, wenn sie benutzerfreundliche Geräte, eine einfache sowie schnelle Navigation, Flatrates, kurze Ladezeiten und einen Datenschutz persönlicher Informationen bieten.

Advertisements
Comments
One Response to “10 Millionen mobile Surfer in Deutschland”
  1. Martin sagt:

    10 Euros pro Monat scheint mir auch fair.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: