Bis 2013 sollen über 400 Millionen Menschen mobile Tickets verwenden

Laut einer Studie von Juniper Research sollen bis zum Jahr 2013 weltweit über 400 Millionen Menschen auf das Angebot von mobilen Tickets zurückgreifen. Der führende Bereich soll hierbei die Personenbeförderung sein. Unterhaltungs- und Sportevents sollen folgen und den Fans eine Ticketbestellung per Handy ermöglichen.

Asien als Marktführer

Durch die zahlreichen Pendler in China ist der asiatische Raum Marktführer im Bereich der mobilen Ticketverkäufe. Zusätzlich sollen verschiedene Fluglinien mit dem Verkauf begonnen haben. Auch einige Football- und Baseball-Teams sollen ihre Tickets für den mobilen Verkauf bereit stellen. Der Autor der Studie, Howard Wilcox, merkt an, dass das mobile Ticket eine neue Möglichkeit für die Kartenverkäufer darstellt, um den Verkauf zu erhöhen und gezielt Werbung für ihre Kunden machen zu können.

Technik noch nicht genug ausgereift

Gleichzeitig berichtet Wilcox, dass Probeläufe bisher ein eher enttäuschendes Bild ergeben haben. Problematisch sei dabei insbesondere, dass die Technik der Strichcode-Lesegeräte nicht genug ausgereift ist, um einen reibungslosen Ablauf bei der Kontrolle der Tickets zu gewährleisten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: