Videothek (nicht nur) für Vodafone-Kunden

Der Mobilfunkbetreiber Vodafone startet eine Mobilfunk- und Internet-Videothek, die zum Start über 2000 Videos in den Kategorien Movies, Serien, Comedy, Musik, Kids, Dokus, TV-Inhalte und „Filme ab 18“ offeriert; 500 Videos sind laut Vodafone kostenlos abrufbar. Mit einem videofähigen Handy ausgerüstete Vodafone-Kunden sollen die Inhalte unterwegs auch auf dem PC oder Notebook anschauen können. Die 24-Stunden-Leihgebühren starten bei 99 Cent für TV-Serien und 1,99 Euro für abendfüllende Videos. Hinzu kommen freilich Verbindungsentgelte, weshalb man auf den richtigen Datentarif achten sollte. Vereinzelte Filme kann man zu Preisen um die 20 Euro als DRM-geschützten Download erwerben.

Das Angebot ist überschaubar, kann aber immerhin mit einigen aktuellen Produktionen wie „Sex and the City“, „21“ oder „Keinohrhasen“ aufwarten; Vodafone will das Repertoire sukzessive ausbauen und verspricht unter anderem Neustarts parallel zur DVD-Veröffentlichung. Wer keinen Vodafone-Vertrag hat, kann sich die Zeit mit den kostenfreien, werbefinanzierten Videos vertreiben (Registrierung erforderlich). Vodafone reiht sich mit dem kostenfreien Angebot in eine ganze Riege neuer Videodienste ein, darunter das kürzlich gestartete MSN Movies und das im Betastadium befindliche Videoload-Angebot.

Auf dem PC setzt die „Vodafone Videothek“ Microsofts Flash-Alternative Silverlight nebst Windows Media Player 10 oder höher sowie eine Breitbandanbindung mit mindestens 2 MBit/s voraus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: