Mobile Marketing – vom Geheimtipp zum Massenphänomen?

Die Mobile Unit dtele!GO der Agentur Deutscher Tele Markt präsentierte innovative Lösungen für Marketing mit Mobile Applications auf dem 1. Deutschen MobileCamp in Dresden vom 24. bis 26. April 2009

Mobil, vernetzt und multimedial – schon lange träumen Marketing-Experten wie Unternehmen von dem Kanal, mit dem sie die Kunden immer erreichen und der alle Formen der Ansprache zulässt. Schon oft wurde das Handy als Retter und zukünftiger Werbekanal No. 1 gefeiert. Auf dem 1. Deutschen MobileCamp sprachen 200 Teilnehmer aus Unternehmen und Agenturen sowie Software-Entwickler, Mobilfunkanbieter und Handy-Hersteller offen über ihre Erfahrungen. Im Mittelpunkt standen Chancen und Risiken sowie technische Innovationen und Herausforderungen. Die Quintessenz war: die anfängliche Euphorie weicht der einer realistischeren Betrachtung, die sowohl das große Potential als auch die Herausforderungen einbezieht.

Mobile Marketing – unzählige Möglichkeiten, welche verspricht Erfolg?

Mit dem Vortrag „ Mobile Marketing für KMU’s – einmalige Chance oder Mission Impossible?“ beleuchteten die Referenten von dtele!GO das Potential von Mobile Marketing aus Sicht mittelständischer Unternehmen. Neben innovativen Konzepten und erfolgreichen Strategien zeigten sie auch den hohen Anspruch an eine wirkungsvolle Umsetzung. Hier müssen Agenturen beweisen, dass sie das komplette Mobile-Instrumentarium beherrschen – denn je nach Fallbeispiel muss sorgfältig zwischen SMS oder Banner, Mobile Web oder Application ausgewählt werden. Die Auswahl und Umsetzung der besten Strategie ist beratungsintensiv und stellt hohe Ansprüche an die Agenturen und ihre Mitarbeiter, vom Berater und Projektmanager über die Kreativ-Unit bis hin zum Entwickler. Der Kontextbezug und die Relevanz des Inhalts in der Nutzungssituation wiegen im Mobile Marketing weit mehr als Online. Das große Interesse zeigte, dass viele das Potential sehen, aber gleichzeitig eine gewisse Unsicherheit spüren.

Unternehmen multimedial präsentieren – die Verknüpfung von Online und Mobile

In einer zweiten Session, einem von dem Applications- und Webentwickler von dtele!GO geleiteten Workshop, diskutierten die Teilnehmer über die Schnittstelle zwischen mobilen Anwendungen und Content Management Systemen. Ausgangspunkt war der Trend, Inhalte unabhängig vom benutzten Endgerät und angepasst für die aktuelle Situation abrufen zu können. dtele!GO präsentierte dabei Ideen für die zukunftsfähige Verknüpfung von Online-Inhalten und deren optimierter Auslieferung. Auch hier zeigte rege Beteiligung das Bedürfnis nach Information und Erfahrungsaustausch.

Fazit: Mobile Solutions erobern den Markt – und Erfolg hat, wer sorgfältig plant

Das 1. Deutsche MobileCamp in Dresden wurde unter allen Teilnehmern als erfolgreiche und notwendige Veranstaltung gelobt. Die Organisation als offenes und partizipatives BarCamp gab allen Teilnehmern die Möglichkeit, Ideen einzubringen und Fragen zu diskutieren. dtele!GO und die Agentur Deutscher Tele Markt werden diese Initiative auch weiterhin mit Ressourcen und Know-How unterstützen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: