Interaktive Trends 2008/2009: Die Digitale Wirtschaft boomt

Interaktive Trends 2008/2009″, das Jahrbuch zum Deutschen Multimedia Award, erscheint am 12. September bereits zum vierten Mal in Zusammenarbeit des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) mit der MFG Baden-Württemberg und dem Fachtitel ONEtoONE. In dieser Buchreihe spiegeln zahlreiche Expertenbeiträge jedes Jahr die aktuellen Entwicklungen in der Online-Branche wieder. Im Mittelpunkt stehen in der aktuellen Ausgabe die … Weiterlesen

Web 2.0 hält auf dem Handy Einzug

Mobile Widgets nutzen Telefonie, GPS und Bluetooth – Die Funktionen der Handys werden Teil des mobilen Web 2.0 Mit der „Mobile Widget Runtime“ hat das Fraunhofer Institut für Offene Kommunikationssysteme (FOKUS) eine Umgebung entwickelt, die Web-2.0-Technologien auf das Mobiltelefon bringt. Sie integriert dabei Funktionen moderner Handys und ist für eine Vielzahl an Modellen geeignet. „Die … Weiterlesen

Blyk ab 2009 in Deutschland

Der Mobilfunkanbieter Blyk bietet ein werbefinanziertes Handy-Netzwerk. In England konnte Blyk innerhalb weniger Monate mehr als 100.000 Nutzer in der Zielgruppe der 16- bis 24-Jährigen für seinen kostenfreien Handy-Dienst gewinnen. Der Deal ist bestechend: Die angemeldeten Nutzer erhalten von Blyk eine neue SIM-Karte und können mit dieser alle 30 Tage bis zu 217 SMS versenden … Weiterlesen

Mobile Nutzung mittelmäßig bis verhalten

Den meisten Deutschen ist es schlicht zu teuer, zu klein und zu unrelevant. Viel beschworene Web 2.0-Anwendungen für das Mobiltelefon bleiben hinter den Erwartungen zurück. Location-Based-Services sollen helfen. In Deutschland sind die Nutzer noch sehr skeptisch in puncto mobiles Internet. Einer Umfrage von Accenture zufolge gehen derzeit nur etwa drei Millionen Deutsche mobil online, aber … Weiterlesen

Mobiles Web 2.0 in Europa

Die Spanier und Engländer führen in Europa bei der Nutzung mobiler sozialer Netzwerke. Die Aktivitäten sind dabei dieselben wie im stationären Web. In Europa verwenden 30 Prozent aller Handy-Nutzer, die in sozialen Online-Netzwerken eingetragen sind, ihr Mobiltelefon für den Zugriff auf soziale Netzwerke. Entweder zum Senden von Nachrichten, Anzeigen von Bildern und sogar zum Hinzufügen … Weiterlesen

Mobile soziale Netzwerke ziehen junge Nutzer

Die Unter-20jährigen finden mobile soziale Netzwerke attraktiv. Angereichert mit anderen Web 2.0-Features sollen sie für Umsatz sorgen. Die Millenial-Generation, also die Generation der 14bis-20jährigen, nutzt gerne mobile soziale Netzwerke. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie der Marktforscher In-Stat. Blogging, Foto-und Video-Sharing, Location-Based-Socialization-Services, Games, SMS und Instant-Messaging sollen die sozialen Netzwerke ergänzen, um den Usern eine … Weiterlesen

Mobiles Web 2.0 soll mehr genutzt werden

Noch nutzen wenige Deutsche die sozialen Netze auch mobil. Im englischsprachigen Raum sieht das schon etwas anders aus. Eine wachsende Zahl an Abonnenten bringt soziale Netzwerke auf die Straße, indem sie sie mobil nutzen. Einer Studie von Nielsen Mobile zufolge sind die aktivsten Nutzer in Großbritannien zu finden. Dort nutzten etwa 812.000 Menschen und damit … Weiterlesen